Druck und Mehr Greschow, Hohe Qualität moderne Druck- und Verarbeitungs­techniken

Niederlagen in der Landesklasse

Niederlagen in der Landesklasse

veröffentlicht: 08.11.2018

Altdöbern ohne Fortune/Luft für Einheit wird dünner

In der Landesklasse musste Alemannia Altdöbern am vergangenen Samstag beim VfB Cottbus eine unglückliche 0:1(0:0) Niederlage hinnehmen. In einer weitesgehend ausgeglichenen Partie hatten die Gäste zuweilen sogar mehr vom Spiel. Bei Chancen der Gastgeber war Keeper Steffen Blaske auf der Hut. Nach dem Wechsel neutralisierten sich beide Mannschaften weitesgehend. Zwei Minuten vor dem Ende mussten die Alemannen dann doch noch den unnötigen Rückstand hinnehmen. In der verbleibenden Zeit gelang der Ausgleich nicht mehr, so dass am Ende eine vermeidbare Niederlage zu Buche stand. Der SV Einheit Drebkau rutscht immer weiter in die Krise. Im Kellerduell bei Eintracht Lauchhammer-Ost setzte es eine 1:4(1:1) Niederlage. Einheit begann gut und kam durch eine verwandelten Elfmeter von Stefan Schicktanz verdient zur Führung. Danach kam es unverständlicherweise zu einem Bruch im Drebkauer Spiel. Die Gäste nutzten eine kapitalen Abwehrfehler vor der Pause zum Ausgleich. Gleich nach Wiederbeginn erhielten die Gastgeber einen Strafstoß zugesprochen, den sie zur Führung ausnutzten. Nach der gelb/roten Karte für Ronny Herenz und dem kurz drauffolgenden 3:1 waren die Messen gesungen und die Gäste mussten eine weitere bittere Niederlage hinnehmen.

In der Kreisoberliga gelang Blau/Weiß Schorbus gegen die SG Sielow ein Start nach Maß. Bereits in der siebenten Minuten gelang Rene Böhme das Führungstor. In der Folgezeit ließen die Gastgeber beste Möglichkeiten aus. Dies sollte sich bitter rächen. Die Gäste kamen erst nach dem Wechsel besser ins Spiel und nutzten mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten ihre Chancen konsequent und kamen zum schmeichelhaften 1:2 Auswärtssieg. Die SG Kausche hat dagegen den ersten Heimsieg der Saison sicherstellen können. Gegen die Reserve des VfB Krieschow gelang ein Last-Minute 2:1(0:0) Erfolg. In einer weitesgehend ausgeglichenen Partie gingen zunächst die Gäste nach knapp einer Stunde in Führung. Doch nur wenige Minuten später glich Christian Friedrich nach feiner Einzelleistung aus. Als sich alles schon mit dem Remis abgefunden hatte, gelang Marcel Kujath eine Minute vor dem Ende der erlösende Siegtreffer.

In der I. Kreisklasse liefen die Borussen aus Welzow gegen den Tabellenletzten SV Döbern II zunächst einem Rückstand hinter her. Nach dem schnellen Ausgleich gelang es den Gastgebern in der II. Halbzeit noch die Partie zu drehen und verdientermaßen für sich zu entscheiden. Die Welzower Treffer erzielten Phillip Kläber, Toni Richter und Tom Hoffmann. Eine vollkommen unnötige 2:3(1:2) Auswärtsniederlage musste die II. Mannschaft des SV Einheit Drebkau bei der SG Sachsendorf hinnehmen. Nach verschlafender erster Halbzeit bestimmten die Gäste im zweiten Abschnitt klar das Geschehen und kamen verdient zum Ausgleich. Im Bemühen das Spiel für sich zu entscheiden, fing man dann noch das Gegentor zum 2:3, was gleichbedeutend mit der Niederlage war.

Erneut ohne Punkte blieb die Reserve des SV Leuthen in der II. Kreisklasse. Beim BSV Cottbus-Ost II setzte es eine durchaus vermeidbare 1:2 Niederlage.

Vorherige Nachricht Nächste Nachricht